TUTORIALS  -  FICHTEN Seite 4                                                                                                                                                                Home


Baumgrößen - Modellmaßstab

      2-5 cm sind diese "N-Fichten" gerade mal groß!
2-5 cm sind diese "N-Fichten" gerade mal groß!

Wie bereits erwähnt fallen die Mini-Bäumchen der versch. Landschaftszubehör-Hersteller für unsere Baugröße "N" eher winzig aus. Was da z.T. als N-Bäume angeboten wird, wäre selbst für eine Z-Anlage viel zu klein! Beim großen Vorbild - der Natur - werden z.B. Fichten bis zu 60 Meter hoch. Selbst wenn man diese Riesen-Fichten außer acht lässt so sind Fichten die 30-40 Meter hoch wachsen keine Ausnahme. Das wären maßstäblich umgerechnet immerhin 18-25 cm! Darum sind die als "H0-Ware" verkauften Flaschenbürsten-Bäume keineswegs zu groß, sondern entsprechen eher durchschnittlichen Wuchshöhen weit unter den möglichen Maximalhöhen. 


H0-Bäume für die Baugröße N?

Große Bäume wirken viel vorbildgetreuer
Große Bäume wirken viel vorbildgetreuer

Die für "N" angeboten "Zwergbäumchen" erreichen meist kaum die Dachrinne eines zweistöckigen Modellhäuschens. Die Fichten auf dem linken Bild, die zum Teil auch den Turm der Burgruine überragen, sind also keineswegs zu groß, sondern sorgen für ein deutlich vorbildlicheres Erscheinungsbild, als die Mini-Bäumchen auf dem oberen Foto.

Es ist schon bemerkenswert wie die Hersteller meinen uns Modellbahner ihren "Verniedlichungswahn" aufzwängen zu müssen. Was da teileise als "N-Bäume" verkauft wird ist selbst für "Z" zu klein. Oftmals wird dabei mit den meist beschränkten Platzverhältnissen auf vielen Anlage argumentiert. Das ist aber absoluter Blödsinn, denn eine hohe Fichte braucht kaum mehr Platz als eine niedrige! ;-) ... und selbst auf einem sehr kleinen Landschaftsdiorama wirken annähernd maßstäblich hohe Bäume stets um Längen besser. Last Euch also keinen Quatsch erzählen. Die meisten H0-Bäume sind für "N" durchaus verwendbar und oftmals sogar die bessere Wahl.


Flaschenbürsten-Fichten "salonfähig" gemacht

Sodela, das wär's erst mal wieder mit Tipps und Tricks. Ich hoffe Ihr hattet etwas Spass beim Lesen und könnt mit der Anleitung was anfangen. Es ist wirklich nicht schwer, macht Spass und spart eine menge Geld, bei gleichzeitig gutem Aussehen. ... oder?

Bis demnächst - Euer Manni